Doktorand im Bereich Computer Vision und maschinelles Lernen
Die Computer Vision Group sucht einen Doktoranden im Bereich Computer Vision und maschinelles Lernen (m/w/d). Die Vollzeitstelle (40 Stunden pro Woche) ist zunächst auf drei Jahre befristet und kann nach einer positiven Beurteilung um weitere drei Jahre verlängert werden. Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich.
Ihre Verantwortung:
  • Wettbewerbsfähige Forschung und Beiträge zu den Forschungsbereichen der Gruppe, insbesondere zur erklärbaren KI (Explainable AI) und/oder zur Wissensintegration in das maschinelle Lernen

  • Integration und Anwendung von Forschungsergebnissen in die Anwendungsbereiche der Gruppe

  • Teilen Ihrer Lösungen mit der Forschungsgemeinschaft über eine Vielzahl von Kanälen

  • Unterstützung der Lehrtätigkeit im Kursprogramm de Computer Vision Group auf allen Ebenen

  • Arbeiten an Ihrer wissenschaftlichen Qualifikation, z. B. an Ihrer Promotion

Erforderliche Qualifikationen:
  • Master-Abschluss in Informatik, Mathematik oder einem verwandten Fachgebiet

  • Erfahrung oder zumindest Hintergrundwissen im Bereich Computer Vision und maschinelles Lernen

  • C / C++ und/oder Python-Kenntnisse und eine Leidenschaft für das Schreiben von hochwertigem Code

  • Erfahrung in der Programmierung größerer Projekte

  • Bereitschaft, Ihr Fachwissen auf neue und projektrelevante Bereiche auszuweiten

  • Ausgeprägte verbale und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten

  • Wunsch, in einem dynamischen und teamorientierten Umfeld zu arbeiten

Gewünschte Qualifikationen:
  • Erfahrung mit einschlägigen Frameworks und Bibliotheken für maschinelles Lernen und tiefes Lernen

  • Hintergrund in erklärbarer KI, hybrider Modellierung, Wissensintegration in maschinelles Lernen

Wir bieten:
  • Graduiertenakademie für Doktoranden und Postdocs

  • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Angeboten für Familien: Universitätsfamilienbüro “JUniFamilie” und flexible Kinderbetreuung (“JUniKinder“)

  • Universitäre Gesundheitsförderung und ein breites Angebot des Hochschulsports

  • Attraktive Nebenleistungen, z.B. vermögenswirksame Leistungen (VL), Job-Ticket (Leistungen für den öffentlichen Nahverkehr) und eine betriebliche Altersversorgung (VBL)

  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L Ost) in der Entgeltgruppe E13 (je nach Qualifikation), einschließlich einer tariflichen Jahressonderzahlung

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Reichen Sie Ihre ausführliche schriftliche Bewerbung (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) per E-Mail ein.